Kontakt

Bern

Cédric Fahrni

Schulleiter

St.Gallen

Fabienne Signer

Fabienne Signer

Lehrgangsbetreuerin

Zürich

Monika Hartmann

Lehrgangsbetreuerin

 

System- und Netzwerktechniker/-in mit eidg. FA

Nächste Infoanlässe

Datum Ort Zeit Online Teilnahme Anmelden
27.06.2019 Zürich 18:00-19:00 Teilnehmen
20.08.2019 St. Gallen 18:00-19:00 Teilnehmen
21.08.2019 Bern 18:00-19:00 Teilnehmen
Arbeiten Sie seit mindestens zwei Jahren als Informatiker/in in der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) oder Elektrotechnik? Bringen Sie ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis im Bereich Elektronik oder Informatik mit? Und möchten Sie sich beruflich weiterentwickeln? Dann sind Sie bei uns genau richtig!
 

Inhalt

ICT System- und Netzwerktechniker/innen mit eidgenössischem Fachausweis sind zuständig für die Evaluation sowie den Aufbau, Unterhalt und Betrieb von ICT-System- und Netzwerkinfrastrukturen. Sie planen und verantworten Realisierungsprojekte im Bereich des Aufbaus und Betriebs von ICT System- und Netzwerkinfrastrukturen. Dank dieser Weiterbildung sind Sie in der Lage, bei Problemen oder Störungen von Diensten oder ganzen Systemen die Probleme zu analysieren, zu identifizieren und zielgerichtet zu beheben.

Im Zentrum der Ausbildung steht die Vermittlung von System- und Netzwerkkompetenz für die verschiedenen Aufgaben in der Informatik. Der Lehrgang bereitet gezielt auf die abschliessende eidgenössische Berufsprüfung vor.

Der Lehrgangsinhalt ist modular aufgebaut und richtet sich exakt nach den Vorgaben der ICT-Berufsbildung, welche die eidgenössische Berufsprüfung organisiert. Der Lehrgangsinhalt richtet sich nach den Vorgaben der ICT-Berufsbildung und beinhaltet folgende Module:

  • Evaluation von Informatikmittel durchführen
  • Informationssicherheit gewährleisten
  • Ein System entwickeln
  • IT Dienstleistungen budgetieren
  • Projekte planen und überwachen
  • Release- und Updatemanagement implementieren
  • Standortgebundene Kommunikationsdienste betreiben
  • ICT-Grundschutz sicherstellen
  • Problemmanagement im Betrieb sicherstellen
  • Archivierungs-, Sicherungs- und Wiederherstellungskonzepte erarbeiten
  • Virtualisierungslösungen konzipieren und realisieren
  • Servicedesk organisieren
  • Mobile Kommunikationsdienste integrieren
  • Netzwerke optimieren
  • Betrieb von ICT Infrastrukturkomponenten testen und überwachen
  • Netzwerk und systemspezifische Sicherheitsmassnahmen implementieren
Während Ihrer Weiterbildung bieten wir Ihnen mit drei Zwischenprüfungen die Möglichkeit, Ihren aktuellen Wissensstand zu überprüfen. Rund zwei Monate vor der eidgenössischen Prüfung findet das Prüfungstraining statt. Dabei werden die Lerninhalte der besuchten Module vernetzt angewendet und repetiert. Am Ende des Lehrgangs organisiert WISS jeweils eine optionale Simulationsprüfung. Sie erhalten im Anschluss eine ausführliche Korrektur und Rückmeldung Ihrer Leistung. 
 
WISS Garantie bei Besuch der Silmulationsprüfung (optional)
Wenn die Prüfungssimulation der Stiftung WISS am Ende der Weiterbildung positiv ausfällt, Sie die eidgenössische Schlussprüfung jedoch trotzdem nicht bestehen sollten, dann können Sie die Prüfungsvorbereitung und die Prüfungssimulation bei uns kostenlos wiederholen. 
 

Abschlüsse

System- und Netzwerktechniker/in FA

 
 

Benefits

 

Zulassung

An die eidgenössische Prüfung wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Prüfung eine der folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Sie verfügen über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in.
  • Oder Sie verfügen über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Elektroniker/in und über mindestens zwei Jahre Berufspraxis in der ICT-System- oder Netzwerktechnik.
  • Oder Sie verfügen über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufs, einen Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation und verfügen über mindestens vier Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT, davon mindestens zwei Jahre in der ICT-System- oder Netzwerktechnik.
  • Oder Sie können mindestens sechs Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT in der Informatik nachweisen, davon mindestens zwei Jahre in der ICT-System- oder Netzwerktechnik.

Wir klären Ihre Prüfungszulassung vor dem Start Ihres Studiums gerne für Sie ab!

 

Kosten

Die Kosten für den Lehrgang betragen CHF 14'900.00 inkl. Lehrmittel und interne Prüfungen, exkl. Simulationsprüfung und externe Prüfungen.

Die Kosten für die eidgenössischen Prüfung bestimmt der Verband ICT Berufsbildung. Mehr erfahren Sie hier.

Der Bund unterstützt unsere Absolvierenden – unabhängig vom Prüfungserfolg – finanziell und beteiligt sich mit bis zu 50% an den Kurs-Kosten. Erfahren Sie mehr über die Bundesbeiträge.

Die Kosten für Ihr Studium können Sie bei uns auch gerne in Raten zahlen.
 

Nächste Infoanlässe

Datum Ort Zeit Online Teilnahme Anmelden
27.06.2019 Zürich 18:00-19:00 Teilnehmen
20.08.2019 St. Gallen 18:00-19:00 Teilnehmen
21.08.2019 Bern 18:00-19:00 Teilnehmen
 

Starttermine

  • 13.11.2019
    2 oder 3 Semester
    Zürich
    Mi
    13:30-21:00
    Anmelden
    CHF 14'900.00
  • 13.11.2019
    2 oder 3 Semester
    St. Gallen
    Mi
    13:30-21:00
    Anmelden
    CHF 14'900.00
  • 14.11.2019
    2 oder 3 Semester
    Bern
    Do
    13:30-21:00
    Anmelden
    CHF 14'900.00
  • 16.11.2019
    2 oder 3 Semester
    Zürich
    Sa
    08:30-16:30
    Anmelden
    CHF 14'900.00
  • 23.04.2020
    2 oder 3 Semester
    St. Gallen
    Do
    17:30-21:00
    Sa
    08:30-16:30
    Anmelden
    CHF 14'900.00
 

Beratung

Wir beraten Sie gerne jederzeit persönlich, unverbindlich und individuell!

Beratung
 

Ferien

Eine Übersicht über unsere Ferientage finden Sie hier.