Informatiker/in Berufsumsteiger Applikationsentwicklung | WISS

Kontakt

Bern

Adrian Grütter

Schulleiter Grundbildung

St.Gallen

Monika Koller

Monika Koller

Lehrgangsbetreuerin

Zürich

Laura Beier

Lehrgangsbetreuerin

 

Informatiker/in EFZ Berufsumsteiger Fachrichtung Applikationsentwicklung

Sie überlegen, tüfteln und planen gerne. Sie gehen stets logisch vor, haben ein gutes Vorstellungsvermögen und beim Arbeiten geht es Ihnen darum, Probleme zu lösen. Dann ist der Fall klar: wir haben genau das Richtige für Sie!
 

Inhalt

Ob beim Shopping, beim E-Banking, in der Logistik oder in der Finanzwelt: Ohne die passende App bewegt sich längst nichts mehr. Denn erst dank innovativer Applikationsentwicklung wird die Informationstechnik – kurz IT – zum Erlebnis. Applikationsentwicklerinnen und -entwickler sind daher gefragte Berufsleute. Wir unterstützen Sie bei dieser Ausbildung, aus Ideen fertige und vor allem funktionierende Lösungen zu erarbeiten. Damit künftig auch andere Menschen und Unternehmen von Ihrem Talent und Ihren Fähigkeiten profitieren können. 

Applikationsentwicklerinnen und -entwickler können Herausforderungen strukturiert analysieren, erarbeiten entsprechende Lösungen und sorgen dafür, dass diese auch etwas taugen. In der Ausbildung lernen Sie Planungsmöglichkeiten, Programmiersprachen und Testumgebungen kennen. Sie werden dabei in folgenden Fächern unterrichtet:
 

IT-Kompetenzen

  • Application Engineering
  • Business-Engineering
  • IT-Kompetenzen
  • Application Engineering
  • Business-Engineering
  • Web Engineering
  • Data Management
  • Technical Software Engineering
  • IT-Projektmanagement
  • IT-Sicherheit
  • Service-, Hardware-, System- und Network-Management

Erweiterte Grundkompetenzen

  • Wirtschaft und Recht
  • Englisch

In Sankt Gallen zusätzlich

  • Mathematik
  • Naturwissenschaft

Im ersten Jahr können Sie noch 60% in Ihrem bisherigen Job arbeiten. Im Unterricht sind Sie am Donnerstag, Freitag und Samstag. Im zweiten Jahr absolvieren Sie ein Praktikum mit einer 100% Anstellung in einer IT Abteilung und sind zusätzlich am Samstag (in St. Gallen auch am Freitag Abend) im Unterricht.

Die Ausbildung ist modular aufgebaut. Das heisst, jede Ausbildungseinheit wird am Ende mit einer Leistungsbeurteilung abgeschlossen. Die Noten der «IT Kompetenzen», der «erweiterten Grundkompetenzen» und der «Allgemeinbildung» gelten am Ende der Ausbildung als Teil der Lehrabschlussprüfung. 
 
Im Praktikumsbetrieb wird im letzten Semester eine zweiwöchige individuelle Facharbeit (IPA) absolviert. Die Facharbeit wird von kantonalen Prüfungsexperten beaufsichtigt und bewertet. 
 

Abschlüsse

Informatiker/in EFZ Berufsumsteiger Fachrichtung Applikationsentwicklung

Nach mindestens zwei Jahren Berufspraxis in der Informatik stehen Ihnen verschiedene Weiterbildungsoptionen offen:

  • Abschluss eines Fachausweises im Bereich Informatik
  • Eintritt in eine höhere Fachschule (HF)

 

Benefits

 

Zulassung

Dieser Lehrgang richtet sich an Erwachsene mit Berufserfahrung und bietet eine kompetente und gründliche Ausbildung, um erfolgreich in die Berufswelt der Informatik einzusteigen. Sie erfüllen dafür eine der beiden nachfolgenden Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über einen Berufsabschluss mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ und Berufserfahrung in einem Beruf mit erhöhten schulischen Ansprüchen.
  • Sie haben eine Maturitätsschule oder eine vom Bund und Kantonen anerkannte dreijährige Handelsschule abgeschlossen.

Für den Informatikberuf sollten zudem folgende Eigenschaften mitgebracht werden: 

  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse und haben Erfahrung mit Office-Programmen, vor allem im Umgang mit Daten in Tabellenkalkulations-Programmen.
  • Interesse und gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern sowie gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens B2)
  • Interesse an abstrakten Vorgängen, sich hineinzudenken und Lösungen zu finden 

Eine rasche Auffassungsgabe und eine grosse Lernbereitschaft sind zwingend.

Sind Sie unsicher, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen? Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie persönlich.

 

Kosten

Die Kosten für diese Ausbildung betragen CHF 29'200.00. Die Nettoinvestition beträgt CHF 9'500.00. Dieser Betrag setzt sich zusammen aus der Studiengebühr (inkl. Lehrmittel und Regelprüfungen) abzüglich Praktikumslohn (wird von der Praktikumsfirma monatlich direkt ausbezahlt), abzüglich üK-Subvention (gültig Kanton BE und SG, Rückerstattung WISS an Rechnungsempfänger).
 
Die Bezahlung erfolgt semester- oder monatsweise. Bei Monatsraten wird eine Gebühr von ca. 3% erhoben. Während dem Praktikum erhalten Sie einen monatlichen Praktikumslohn in der Grössenordnung von CHF 1'000.- bis CHF 1'600.-
 

Nächste Infoanlässe

Datum Ort Zeit Online Teilnahme Anmelden
26.11.2019 St.Gallen 18:00-19:00 Teilnehmen
21.01.2020 St.Gallen 18:00-19:00 Teilnehmen
29.01.2020 Bern 18:00-19:00 Teilnehmen
 

Starttermine

  • 13.08.2020
    6 Semester
    Bern
    Do-Sa
    08:30-16:30
    Anmelden
    CHF 9'500.00
  • 13.08.2020
    4 oder 6 Semester
    St.Gallen
    Do-Sa
    08:30-16:30
    Anmelden
    CHF 9'500.00
  • 19.08.2020
    4 oder 6 Semester
    Zürich
    Do-Sa
    08:30-16.30
    Anmelden
    CHF 9'500.00
 

Beratung

Wir beraten Sie gerne jederzeit persönlich, unverbindlich und individuell!

Beratung
 

Ferien

Eine Übersicht über unsere Ferientage finden Sie hier.