Alle nächsten Infoanlässe Anzeigen
Alle nächsten Starttermine Anzeigen

    Merkliste

  • Zurzeit befinden sich keine Elemente in der Merkliste

Sie haben Freude am Umgang mit Computern und sind an technischen und betrieblichen Zusammenhängen interessiert? Sie können analytisch denken und sich sprachlich gut ausdrücken? Mit dem Basislehrjahr Informatik legen Sie die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere. Innerhalb eines Jahres vermitteln wir Ihnen die Grundlagen zum Beruf des Informatikers/der Informatikerin. Gegen Ende des Informatikjahres entscheiden Sie, ob der Beruf des Informatikers/der Informatikerin die richtige Wahl für Sie ist. Sie entscheiden sich beispielsweise, die Ausbildung bei der WISS weiterzuführen und treten lückenlos ins 2. Ausbildungsjahr zum/zur Informatiker/in EFZ über.

Mehr

Informatiker/innen sind Planer/innen, Umsetzer/innen und Unterstützer/innen der Netzwerke und Programme eines Unternehmens. Sie helfen ihren Kolleginnen und Kollegen bei Fragen und Problemen und erleben Erfolgsmomente, wenn sie ein schwieriges Problem alleine oder im Team lösen konnten.

Mit den erworbenen Fähigkeiten, nachgewiesen durch offiziell anerkannte Leistungsbeurteilungen nach der ICT Berufsbildung Schweiz erhöhen Sie die Chancen, eine Lehrstelle zu finden. Nach dem Informatikjahr können Sie z. B. einen Webauftritt umsetzen, ein Netzwerk planen, sehr gut mit den Office-Programmen umgehen und natürlich Ihren eigenen PC optimal organisieren. Hinzu kommen Fächer wie Mathematik, Naturwissenschaft, Englisch und Allgemeinbildung. Auch besteht die Möglichkeit, bei der WISS lückenlos in das zweite Ausbildungsjahr der Informatikausbildung zum/zur «Informatiker/in mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis» einzusteigen oder einen anderen Beruf zu wählen und das erworbene Wissen anzuwenden.



Fakten

Innerhalb eines Jahres vermitteln wir Ihnen die Grundlagen zum Beruf des Informatikers/der Informatikerin. Gegen Ende des Informatikjahres entscheiden Sie, ob der Beruf des Informatikers/der Informatikerin die richtige Wahl für Sie ist. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen offen:

  • Die Ausbildung war intensiv, hat Spass gemacht – und Sie entscheiden sich für eine Informatikausbildung. Wenn Ihr
    Notendurchschnitt der absolvierten Informatikmodule genügend ist, steigen Sie ohne Umwege ins 2. Ausbildungsjahr zum/zur Informatiker/in mit eidg. Fähigkeitszeugnis ein.
  • Die Ausbildung war intensiv und hat Spass gemacht – aber Sie entscheiden sich für einen anderen Berufsweg. Kein Problem: Sie haben profitiert und können leichte bis mittelschwere PC- und Netzwerkprobleme zukünftig selber lösen.
  • Sie finden eine Lehrstelle und treten in ein Lehrverhältnis in einem Lehrbetrieb ein.

Mit dem Informatikjahr legen Sie auf jeden Fall die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere.

Mehr

Abschluss

Informatikjahr

Dauer

Die Lernenden besuchen während einem Jahr ca. 32 Lektionen pro Woche die Schule. Das Schuljahr basiert auf 39 Wochen Unterricht.

Zielgruppe

Das Informatikjahr richtet sich an computerbegeisterte Schulabgänger/innen, die sich optimal auf die Informatikausbildung vorbereiten möchten oder noch keine Berufswahl getroffen haben.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Sekundarschule
  • Freude an der Informatik
  • Interesse und gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern sowie gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Standortbestimmungen

Während der 1-jährigen Ausbildung finden in den Informatikmodulen Leistungsbeurteilungen statt. In allen anderen Fächern erfolgen Zwischen- und Semesterprüfungen. Am Ende des Informatikjahres wird eine Ausbildungsbestätigung ausgestellt.

Beschreibung

Im Informatikjahr werden die Grundkompetenzen der Informatik erlernt. Mit diesen Fähigkeiten, nachgewiesen durch offiziell anerkannte Leistungsbeurteilungen nach ICT Berufsbildung Schweiz, steigen die Chancen eine Lehrstelle zu finden. Auch besteht die Möglichkeit, sich für eine Fachrichtung zu entscheiden und die Ausbildung bei der WISS lückenlos fortzusetzen.

Mehr

Fächer

  • Data Management
  • Web Engineering
  • Application Engineering
  • Hardware Management
  • System Management
  • Network Management
  • IT-Projektmanagement
  • IT-Sicherheit
  • Allgemeinbildung
  • Wirtschaft und Recht
  • Mathematik
  • Englisch
  • Naturwissenschaft
  • Sport

Leistungsmessung

Die erbrachten Leistungen werden im Semesterzeugnis abgebildet.

Selbststudium

Für die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts sowie das Erledigen der Hausaufgaben sind wöchentlich genügend Stunden einzuplanen.

Seminare

Es finden keine Seminare während der Ausbildung statt.

  1.  

  2. Bern

  3. St.Gallen

  4. Zürich

Wählen Sie einen Schulort für weitere Detailinformationen aus.


Bern
St.Gallen
Zürich

Schulortauswahl löschen

Nächste Infoabende

Kontakt

Stiftung Wirtschaftsinformatikschule Schweiz
Ostermundigenstrasse 81
3006 Bern
058 404 42 02
bern@wiss.ch

Kontakt

Stiftung Wirtschaftsinformatikschule Schweiz
Teufenerstrasse 3
9000 St.Gallen
058 404 42 03
stgallen@wiss.ch

Kontakt

Stiftung Wirtschaftsinformatikschule Schweiz
Hohlstrasse 535
8048 Zürich
058 404 42 01
zuerich@wiss.ch